Band 47: Tagung Bauen mit nachwachsenden Rohstoffen 2014

Das Bauen mit nachwachsenden Rohstoffen wird von der Fachöffentlichkeit ebenso wie von Verbraucherinnen und Verbrauchern immer mehr als bewusste Entscheidung für den verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen anerkannt. Der Holzbau ist das wirksamste Aushängeschild für diese Idee, von ihm geht eine beispielhafte Kraft der Erneuerung aus. Der darüber hinausgehende Einsatz nachwachsender Baustoffe ist allerdings noch stark ausbaufähig. In ihrem „Aktionsplan zur stofflichen Nutzung nachwachsender Rohstoffe“ formuliert die Bundesregierung deshalb das Ziel, deren Marktanteil zu erhöhen und durch Innovationen neue Anwendungsgebiete zu schaffen. Anspruchsvolle Neubauprojekte ziehen die Blicke der Öffentlichkeit in besonderem Maße auf sich und haben somit erheblichen Vorbild charakter. Die größten Potenziale zur Energie- und CO2-Einsparung können nachwachsende Bau- und Dämmstoffe jedoch im Gebäude bestand realisieren. Die diesjährige Fachtagung setzt folglich einen deutlichen Akzent auf die Gebäudesanierung im Geschosswohnungsbau. Wir betrachten aber auch die aktuelle Entwicklung des Holzbaus und stellen neuartige Baustoffe vor. Zum Auftakt der Veranstaltung lobt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft zudem den „Bundeswettbewerb HolzbauPlus 2014“ aus. Er knüpft an den Wettbewerb 2012 an, dessen hochwertige Arbeiten gezeigt haben, wie modern und kompetent hierzulande mit nachwachsenden Baustoffen gebaut und saniert wird.


Downloads:

Download (pdf, 9 MB)

Medium / Art
Gülzower Fachgespräche
Autor
Diverse
Herausgeber
FNR
Vertrieb
FNR
Erstveröffentlichung
2014
Lieferzeit
2-3 Tage
Artikelnummer
691

Konditionen und Lieferbedingungen

Für jede bestellte Publikation wird eine Schutzgebühr erhoben. Diese ist abhängig von der Art der jeweiligen Publikation und der bestellten Anzahl der Exemplare.

Die mit öffentlichen Mitteln hergestellten Medien und Materialien der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. dürfen grundsätzlich nicht für Werbezwecke eingesetzt werden, weder direkt noch indirekt. Das bedeutet, dass Sie die Broschüren weder in Verkaufsgesprächen verwenden, noch mit Stempel oder einem Aufkleber versehen oder Beilagen einlegen, sondern nur zur neutralen Information Ihrer Kunden an geeigneter Stelle zur kostenlosen Mitnahme auslegen dürfen.

Die Verwendung der angebotenen Grafiken und Fotos ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte, wenn nicht anders angegeben, unter Quellenangabe: "Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR)".