Biokraftstoffe im Vergleich

Bei der Produktion der zur Zeit noch nicht bzw. nur im Versuchsstadium genutzten BtL-Kraftstoffe (Biomass-to-Liquid) und auch bei dem bisher nur in geringem Umfang als Kraftstoff eingesetzten Biomethan wird Biomasse besonders effektiv genutzt. Dadurch können hohe Reichweiten je Hektar Anbaufläche erzielt werden. Rapsöl, Biodiesel und Bioethanol aus Rapssaat bzw. Getreidekörnern erreichen im Vergleich eine geringere Reichweite, allerdings stehen hier in der Bilanz noch die als Futtermittel genutzten Nebenprodukte. Hierbei handelt es sich um erhebliche Mengen Eiweißfuttermittel, die somit nicht importiert werden müssen.

Medium / Art
Pressegrafik
Herausgeber
FNR
Erstveröffentlichung
2007
Lieferzeit
2-3 Tage
Artikelnummer
496

Konditionen und Lieferbedingungen

Für jede bestellte Publikation wird eine Schutzgebühr erhoben. Diese ist abhängig von der Art der jeweiligen Publikation und der bestellten Anzahl der Exemplare.

Die mit öffentlichen Mitteln hergestellten Medien und Materialien der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. dürfen grundsätzlich nicht für Werbezwecke eingesetzt werden, weder direkt noch indirekt. Das bedeutet, dass Sie die Broschüren weder in Verkaufsgesprächen verwenden, noch mit Stempel oder einem Aufkleber versehen oder Beilagen einlegen, sondern nur zur neutralen Information Ihrer Kunden an geeigneter Stelle zur kostenlosen Mitnahme auslegen dürfen.

Die Verwendung der angebotenen Grafiken und Fotos ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte, wenn nicht anders angegeben, unter Quellenangabe: "Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR)".

Auf Lager