Hackschnitzel-Heizungen Marktübersicht (2012)

Hackschnitzel-Heizungen Marktübersicht (2012)

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es im voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Holzhackschnitzel aus der Land- und Forstwirtschaft, der Landschaftspflege sowie Holzreste aus dem verarbeitenden Gewerbe- bzw. Industriebetrieben bieten erhebliche Potenziale für den Ausbau der Bioenergienutzung im privaten Bereich wie auch in Kommunen und Gewerbe. Das Heizen mit Holzhackschnitzeln ist in vielen Fällen, z.B. für Landwirtschaftsbetriebe, Mehrfamilienhäuser und Schulen, den Vergleichsvarianten auf Basis fossiler Brennstoffe auch wirtschaftlich ebenbürtig oder überlegen, wobei das Brennstoffkostenrisiko für die Zukunft deutlich geringer ausfällt. Insbesondere in ländlichen Regionen bieten sich hier zudem besondere Chancen zur Stärkung der Gemeinschaft und der regionalen Wirtschaft. Die vorliegende Marktübersicht „Holzhackschnitzelheizungen“ gibt einen umfassenden Überblick über Technik und derzeitiges Angebot an geeigneten Hackschnitzelkesseln.
Medium:
Broschüre
Herausgeber:
FNR
Vertrieb:
FNR
Umfang:
119 Seiten, A4 2-4, farbig
Gewicht [g]:
481
Erscheinungsjahr:
2012
Auflage:
4. Auflage, November 2012
Artikelnummer:
293
Preis:
  • ab 1 Exemplar(en) zu je 5,00 €
  • ab 10 Exemplar(en) zu je 2,00 €

Lieferzeit: 2-3 Tage

Inkl. 7% USt., zzgl. Versandkosten
 

Konditionen und Lieferbedingungen

Pro Bestellung wird eine Versandkostenpauschale von 3,00 Euro (incl. MwSt.) erhoben. Außerdem wird für jede bestellte Publikation eine Schutzgebühr erhoben. Diese ist abhängig von der Art der jeweiligen Publikation und der bestellten Anzahl der Exemplare.

Die Verwendung der angebotenen Grafiken und Fotos ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte, wenn nicht anders angegeben, unter Quellenangabe: "Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR)".