Mediathek Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

HolzbauPlus Bundeswettbewerb - Bauen mit nachwachsenden Rohstoffen 2018

Titel

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es im voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern
Vor dem Hintergrund des Klimawandels und der gesellschaftlichen Herausforderungen gerät der Umgang mit den uns zur Verfügung stehenden Ressourcen auch im Bauwesen zunehmend in den Fokus ökonomischer und ökologischer Betrachtungen. Holz gewinnt in diesem Zusammenhang zunehmend an Bedeutung, da es der einzige Baustoff ist, der beständig nachwächst und mit dem wir leistungsfähig konstruieren können. War vor über 300 Jahren die Knappheit von Holz der Grund für die Entwicklung des Prinzips der Nachhaltigkeit, so kommt den nachwachsenden Rohstoffen, die bei ihrem Wachstum CO2 in Form von Kohlenstoff speichern, heute eine besondere Bedeutung zu. Die klimarelevante Anwendung von nachwachsenden Baumaterialien macht nur Sinn, wenn die Pflanzen nach ihrer Ernte ersetzt werden und somit der Kreislauf der CO2 Entnahme aus der Atmosphäre nicht unterbrochen wird. Erst dann wird die gesamte auf natürlichen Materialien basierende Wertschöpfungskette wirklich nachhaltig.
Medium:
Broschüre
Autor/en:
Diverse
Herausgeber:
BMEL
Vertrieb:
FNR
Umfang:
48 Seiten
Gewicht [g]:
215
Erscheinungsjahr:
2019
Auflage:
März 2019
Artikelnummer:
1001
Sonstiges:
Preis:
Inkl. 0% USt., zzgl. Versandkosten
Menge:
 

Konditionen und Lieferbedingungen

Für jede bestellte Publikation wird eine Schutzgebühr erhoben. Diese ist abhängig von der Art der jeweiligen Publikation und der bestellten Anzahl der Exemplare.

Die Verwendung der angebotenen Grafiken und Fotos ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte, wenn nicht anders angegeben, unter Quellenangabe: "Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR)".