Mediathek Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

Rahmenvereinbarung für den Rohholzhandel (RVR)

Rahmenvereinbarung für den Rohholzhandel (RVR)

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es im voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern
Mehr Ansichten:

Die Dachverbände Deutscher Forstwirtschaftsrat (DFWR) und Deutscher Holzwirtschaftsrat (DHWR) veröffentlichen zum 1. Juli 2020 die dritte aktualisierte Auflage der Rahmenvereinbarung für den Rohholzhandel in Deutschland (RVR). Die erstmals von der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) herausgegebene Broschüre wird ergänzt um aktualisierte Sortiermerkblätter im Online- und Printformat.

Die aktualisierte Rahmenvereinbarung regelt unter anderem die qualitative Bewertung von Fichten- und Tannenstammholz, das mit rindenbrütenden Borkenkäfern befallen ist, neu. Weiterhin gelten neue Grenzwerte für das Kriterium der Abholzigkeit im Nadelstammholz. Hierbei wird nun außerdem zwischen den Sorten Stammholz-lang und Stammholz-Abschnitte unterschieden. Die der Neuregelung der Abholzigkeit zugrundeliegenden Analysen wurden von den wissenschaftlichen Beratern des Ständigen Ausschusses zur RVR (StA RVR) der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg und der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg vorgenommen.

Medium:
Broschüre
Autor/en:
DFWR, DHWR
Herausgeber:
FNR/KIWUH
Umfang:
2000
Auflage:
3. aktualisierte Auflage
Artikelnummer:
1101
 

Konditionen und Lieferbedingungen

Für jede bestellte Publikation wird eine Schutzgebühr erhoben. Diese ist abhängig von der Art der jeweiligen Publikation und der bestellten Anzahl der Exemplare.

Die Verwendung der angebotenen Grafiken und Fotos ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte, wenn nicht anders angegeben, unter Quellenangabe: "Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR)".