Sieger im Wettbewerb Bioenergie-Kommunen 2016: Neustrelitz

In Neustrelitz mit 20.979 Einwohnern betreiben die Stadtwerke ein Holzheizkraftwerk, das über 80 Prozent des Wärme- und über 70 Prozent des Strombedarfs der Stadt aus Biomasse deckt – diese Werte sind landesweit Spitze. Außerdem sind die Stadtwerke Betreiber von zwei Solarparks. Hinzu kommen weitere öffentliche und private Photovoltaik- und Biogas-Projekte. Neustrelitz kann seinen Energieholzbedarf von jährlich rund 75.000 Tonnen Hackschnitzeln überwiegend durch die Wald- und Landschaftspflege in der eigenen, waldreichen Region decken. Mit dem 2005 errichteten Holzheizkraftwerk sind rund 50 Arbeitsplätze verbunden, die regionale Bruttowertschöpfung liegt bei rund sechs Millionen Euro im Jahr.
Herausgeber
FNR
Erstveröffentlichung
2017
Artikelnummer
901

Konditionen und Lieferbedingungen

Für jede bestellte Publikation wird eine Schutzgebühr erhoben. Diese ist abhängig von der Art der jeweiligen Publikation und der bestellten Anzahl der Exemplare.

Die mit öffentlichen Mitteln hergestellten Medien und Materialien der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. dürfen grundsätzlich nicht für Werbezwecke eingesetzt werden, weder direkt noch indirekt. Das bedeutet, dass Sie die Broschüren weder in Verkaufsgesprächen verwenden, noch mit Stempel oder einem Aufkleber versehen oder Beilagen einlegen, sondern nur zur neutralen Information Ihrer Kunden an geeigneter Stelle zur kostenlosen Mitnahme auslegen dürfen.

Die Verwendung der angebotenen Grafiken und Fotos ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte, wenn nicht anders angegeben, unter Quellenangabe: "Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR)".